Andrea Klaßen

Geboren 1962 in Köln

Feldenkrais-Lehrerin
(Ausbildung bei Chava Shelhav, Schülerin von Moshé Feldenkrais, 1999-2003)

M.A. in Kunstgeschichte

Dozentin für Bewegung und Körperbewusstheit an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Selbständig tätig als Feldenkrais Lehrerin in Köln
(im Institut für Intuitionstraining IFI)

 

Als ehemalige Kunstturnerin und aufgewachsen mit einer Schwester im Rollstuhl, spielte Bewegung schon immer eine besondere Rolle in meinem Leben. Nach meiner akademischen Ausbildung als Kunsthistorikerin war ich auf der Suche nach einem Weg, der den ganzen Menschen, Geist und Leib mit einbezieht und stieß auf die Feldenkrais Methode. Seit meinen ersten Erfahrungen mit der Methode ist mir klar geworden, dass es um mehr geht als um körperliche Beweglichkeit. Sie ist ein Weg zur Entfaltung, Lebendigkeit und Authentizität. Die künstlerische Haltung und die Kunst als Mittel, Wahrnehmung zu schulen, fließen in meinen besonderen Ansatz des Lehrens ein. Hierfür bieten mir besonders die themenbezogenen Seminare Raum.

Mir geht es um die Sensiblilisierung für unsere Wahrnehmung, um Bewusstsein für Bewegung und Handeln. Wenn die Wahrnehmung sensibilisiert und differenziert wird, ordnet und weitet sich etwas. Das wirkt spürbar befreiend, nicht nur in Bewegung, Körperhaltung und Atmung, sondern auf vielfältige Weise auch im Geist.

Dadurch werden die eigenen Kraftquellen aktiviert, die Gesundheit gefördert, Oasen des Innehaltens ermöglicht und der linearen Entwicklung  – schneller, besser, aufwärts, zyklische Geschehen gegenübergestellt – wachsen, entfalten, loslassen, ruhen.

Bei Russell Delman bilde ich mich in „Embodied Life“ fort und integriere diesen Ansatz immer mehr in mein Leben und meinen Unterricht. Die Essenz des „Embodied Life“ ist die Verbindung von Feldenkrais (Bewusstheit durch Bewegung), Meditation (Zen) und Focusing (nach Eugene Gendlin). russelldelman.com

Das Unmögliche
möglich,
das Mögliche leicht
und das Leichte
elegant machen…

Moshé Feldenkrais

Alberto Giacometti, Le chat, 1951

Meine wichtigsten Lehrer, Therapeuten und Begleiter:

Meine FeldenkraisschülerInnen, von denen ich seit vielen Jahren jeden Tag dazu lerne

meine KollegInnen des somatischen Salons, insbesondere Ada v.Lueninck, www.ada-lueninck.de

Chava Shelhav (Assistentin von Moshé Feldenkrais)

Russell Delman – Embodied Life – Meditaition – Feldenkrais – Focusing

Erhard Doubrawa: Gestalttherapeut

 

Wichtige Künstler und und Denker:

Joseph Beuys: soziale Plastik, jeder Mensch ist ein Künstler

Francis Picabia: Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann

Graf Dürkheim: Alltag als Übung, Körper haben, Leib sein

Maurice Merleau-Ponty: Phänomonologie der Wahrnehmung

Symposien, Veröffentlichungen und Vorträge:
(eine Auswahl):
  • Feldenkrais und Beuys: Vortrag und Dokumentation, Feldenkrais- Kongress, Berlin 2005,
  • Bewegungen und Wahrnehmungsräume bei Günther Uecker. Interdisziplinäres Symposium: Die bewegende Kraft der Kunst, Alanus Hochschule, Alfter 2007
  • Kunst in Bewegung. Zum Komplexen Werk von Bruce Nauman, Alanus Hochschule, Alfter 2008
  • Körper – Raum – Handlung am Beispiel von Marina Abramovic, Alanus Hochschule, Alfter 2009
  • Körperlose Körper – Das Körperbild Giacomettis und die Wahrnehmung des Selbst, Vortrag und Dokumentation, Symposium: Das Geheimnis des Gelingens, Alanus Hochschule 2010
  • Körper-Haben und Leib-Sein am Beispiel von Sasha Waltz, Vortrag Symposium: Innen = aussen = innen, Alanus Hochschule, Alanus HS 2013
  • Symposium: Arche. Interdisziplinäres Symposium zu einer anthropologischen Grundmetapher: „Wie wir uns über Wasser halten – eine phänomenologische Annäherung“, Alanus HS 2015
  • Feldenkrais und Architektur – Raum der Wahrnehmung, mag 09 – Mensch, Architektur, Gesellschaft, 2015/2016, Hrsg. Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
  • Symposium: „Denn da ist keine Stelle, die dich nicht sieht…“ – Das Potential der Künste im Leben. Reflexionen , Juni 2018, Alanus HS Alfter/Bonn
Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen in somatischen Methoden und Bewusstsein.

Mitglied beim Verband für Feldenkrais Deutschland.

Mitglied im Verein für Gesundes Sehen e.V.

Gründerin des Somatischen Salons Köln.